Enrico Calesso verlängert um 5 Jahre beim Mainfranken Theater

GMD Enrico Calesso verlängert in Würzburg um fünf Jahre.

Er sorgt nicht nur für die italienischen Momente im Musiktheater: Würzburgs Generalmusikdirektor Enrico Calesso hat sein Engagement am Mainfranken-Theater für fünf Jahre ab der Spielzeit
2016/17 verlängert.  Calesso hat sich auch in den vergangenen Jahren eine große Fangemeinde unter dem Theaterpublikum erspielt.
„Unter Calessos Leitung hat die Sparte Musiktheater und das Konzertwesen in den vergangenen vier Jahren eine außerordentliche Entwicklung gezeigt.“ ,so Oberbürgermeister Christian Schuchardt. Aufbauend auf diesem Erfolg will der GMD auch in den kommenden Jahren neue herausfordernde Projekte realisieren, das Philharmonische Orchester Würzburg musikalisch weiter und tiefer entwickeln und auch weitere Einspielungen sowie CD-Veröffentlichungen sind geplant.
Auch privat fühlt sich der Italiener in Würzburg sehr wohl. Die Stadt bietet nicht nur eine hohe Lebensqualität, auch die Würzburgerinnen und Würzburger haben ihn und seine Familie mit offenen Armen aufgenommen. „Hier finde ich die ideale Umgebung, um mich mit der nötigen geistigen Ruhe der Vertiefung des musikalischen Repertoires zu widmen“, so Enrico Calesso.