Einbrüche im Stadtgebiet: Kripo Würzburg ermittelt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es im Würzburger Stadtgebiet zu zwei Einbrüchen. Der erste Einbruch ereignete sich zwischen 16:00 und 07:00 Uhr in einem Bürokomplex in der Mainaustraße. Der Täter verschaffte sich über ein Fenster Zutritt zum Gebäude und durchwühlte mehrere Räumlichkeiten. Er konnte mit mehreren hundert Euro, einem Smartphone sowie Computerzubehör unerkannt flüchten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Der andere Einbruch geschah im Zeitraum zwischen 00:45 und 07:30 Uhr. Der Täter brach in ein Café am Kardinal-Faulhaber-Platz ein und entwendete ebenfalls mehrere tausend Euro. Auch er konnte unerkannt flüchten. In beiden Fällen führt die Kriminalpolizei Würzburg die Ermittlungen.