Dreister Umweltfrevel: Motorblock in Eußenheim entsorgt

Eußenheim/Lkr. Main-Spessart. Ein dreister Umweltfrevel führte am Freitagnachmittag (09.06.) im Mühlweg in Eußenheim zu einem Einsatz der örtlichen Feuerwehr.

Zwei junge Männer waren beobachtet worden, wie sie gegen 18:00 Uhr im dortigen Metallcontainer einen größeren Gegenstand entsorgt hatten und anschließend in einem hellen Pkw das Weite suchten. Bei näherer Begutachtung konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Gegenstand um einen kompletten Motorblock handelte, der jede Menge Altöl verlor. Die Eußenheimer Feuerwehr musste in der Folge den Motorblock bergen und das im und um den Container verteilte Öl binden. Eine Gefährdung des Grundbodens und Grundwassers konnte dank des Einsatzes der Florianjünger verhindert werden.

Die Polizeiinspektion Karlstadt hat die Ermittlungen nach den unbekannten Umweltfrevlern aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09353/9741-0 zu melden.