Dreiste Trickdiebe in der Sanderau

Am Montag wurde 90-jährige in der Sanderau von 2 Trickdiebinnen bestohlen. Die unbekannten Täterinnen hatten sich unter dem Vorwand einer Nachbarin eine Nachricht hinterlassen zu müssen, Zugang zur Wohnung verschafft. In der Wohnung lenkten sie die Seniorin ab und konnten so Wertgegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuten. Anschließend flüchteten die Täterinnen aus dem Mehrfamilienhaus in der Sanderau. Die Polizei bittet darum alle sachdienlichen Hinweise unter der folgenden Nummer zu melden: 0931/ 457-1732.

 

Um es den Trickdieben möglichst schwer zu machen hat das Polizeipräsidium Unterfranken zur Verhinderung derartiger Taten folgende Tipps parat:

 

  • Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in ihre Wohnung
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer Hausverwaltung, ob tatsächlich Handwerker mit Arbeiten beauftragt sind. Solche Termine werden in der Regel auch vorab bei Wohnungsinhabern angekündigt
  • Bewahren Sie stets die Ruhe – lassen Sie sich nicht durch angeblichen Termindruck überrumpeln
  • Fragen sie im Zweifel auch bei Nachbarn oder Verwandten nach und bitten sie diese ggf. beim Termin dabei zu sein. Oftmals bringt dies die Täter schon von ihrem Vorhaben ab
  • Angehörige von Seniorinnen und Senioren sollten diese auch über solche Vorgehensweisen von Straftätern aufklären.