Drei Verletzte – Frontalzusammenstoß bei Schwarzach

Am Sonntagabend ereignete sich im Landkreis Kitzingen bei Schwarzach auf der Staatsstraße 2271 ein Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten und einem Sachschaden von etwa 13.000 Euro.

Eine 30-Jährige war mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße 22 von Kitzingen kommend, Richtung Volkach unterwegs.

Zu dem Zusammenstoß kam es, als eine 18-jährige Fahranfängerin mit ihrem Renault, von Schwarzach kommend ein „Stop-Schild“ überfuhr. Da sie nicht anhielt und mit zu hohem Tempo einfuhr, gelangte sie in den Gegenverkehr und kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden BMW. Durch den Aufprall drehte sich der Renault um 180°, der BMW krachte gegen eine Leitplanke. Die BMW-Fahrerin, ihre 35-Jährige Beifahrerin und die Unfallverursacherin erlitten leichte Verletzungen und mussten zur Untersuchung in die Klinik Kitzinger Land.