Drei Leichtverletzte nach Kellerbrand – Brandursache noch unklar

ERLENBACH B. MARKTHEIDENFELD, OT TIEFENTHAL, LKR. MAIN-SPESSART. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagabend im Keller eines Einfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Als die Beamten der Polizeiinspektion Marktheidenfeld vor Ort eintrafen, stand der Keller bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell im Griff, sodass ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden konnte. Der Hauseigentümer und zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden jeweils leicht verletzt und vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Sie kamen vorsorglich in Krankenhäuser. Insbesondere im Keller des Wohnhauses, in dem sich eine Gewerbeeinheit befindet, entstand erheblicher Sachschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kripo Würzburg übernommen.