Dettelbach: Betriebsunfall in Kelterstation – 58-Jähriger verstorben

DETTELBACH OT NEUSES AM BERG, LKR. KITZINGEN. Bei einem Betriebsunfall, der sich am Donnerstagabend im Dettelbacher Ortsteil Neuses am Berg ereignet hat, ist ein Arbeiter ums Leben gekommen. Der 58-Jährige war in einer Kelterstation zum Reinigen in eine Trommelpresse gestiegen, die sich dann aus noch ungeklärter Ursache plötzlich in Bewegung setzte. Dabei wurde der Mann eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen waren gegen 19:40 Uhr zwei Männer in der Kelterstation mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Dabei war der 58-Jährige in die Trommelpresse einer Maschine gestiegen. Diese Presse setzte sich dann in Bewegung und klemmte den Mann aus dem Landkreis Kitzingen mit dem Oberkörper ein. Ein Arbeitskollege versuchte noch vergeblich, die Maschine anzuhalten bzw. zurückzudrehen. Erst Feuerwehrleuten gelang es, den Verunglückten zu bergen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 58-Jährigen feststellen.

Die weiteren Ermittlungen haben noch am Abend Beamte der Kripo Würzburg übernommen. Auch die Berufsgenossenschaft wurde eingeschaltet. Die Maschine, in der der Mann ums Leben kam, wurde für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.