Christoph Reiners erhält Bayerischen Verdienstorden

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer überreichte am 14. Oktober Prof. Reiners, dem ärztlichen Direktor des Universitätsklinikums Würzburg, den Bayerischen Verdienstorden. Der Nuklearmediziner wurde damit für seine „hervorragenden Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ geehrt. Prof. Reiners ist einer der führenden deutschen Mediziner im Bereich Strahlenschutz. Weltweit ist er für seine wissenschaftlichen Arbeiten zur Schilddrüse, vor allem bei Kindern und Jugendlichen, bekannt. Er untersuchte dabei die Strahlenempfindlichkeit und Therapiemöglichkeiten. Mit Prof. Reiners wurden noch 38 weitere Persönlichkeiten in der Münchner Residenz ausgezeichnet.