Bürgerentscheid am 2. Juli findet statt – TV Tipp!

Wie die Pressestelle der Stadt Würzburg mitteilt, hat Herr Töppner, Vertretungsberechtigter für die Bürgerinitiative, am Sonntag  mitgeteilt, dass der Bürgerentscheid nicht zurückgezogen wird. Damit findet die Abstimmung am 2. Juli über die Zukunft des Kardinal-Faulhaber-Platz statt.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt bedauert dies und wird in der Pressemitteilung zitiert:“Die Brücke zum Interessenausgleich war gebaut, insbesondere nachdem die Mehrheit des Stadtrates der Bürgerinitiative weit entgegenkommen ist und ihren Willen zu einem grünen Platz mit 26
Bäumen durch Beschluss vergangenen Donnerstag im Stadtrat dokumentiert und festgeschrieben hat. Mit dieser Unbeweglichkeit zeigt die BI, dass es nun um eine reine ideologische Debatte gegen alle
Stellplätze geht.“

TV-Tipp:

Am Dienstag, den 6. Juni ist der Bürgerentscheid um den Kardinal-Faulhaber-Platz Thema im TV touring Stammtisch. Außerdem ist eine Podiumsdiskussion mit dem Oberbürgermeister und der Bürgerinitiative  im  Foyer des Mainfranken Theater geplant, die TV touring ausstrahlen wird.