Brennender Balkon in Biebelried

In Biebelried, im Landkreis Kitzingen, kam es Sonntagnacht zu einem Balkonbrand. Dabei entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich. Der 37-jährige Mieter der Wohnung zog sich bei ersten Löschversuchen leichte Verletzungen zu. Gegen 22:45 Uhr stellte der Mieter fest, dass das Mobiliar auf dem Balkon Feuer gefangen hatte, daraufhin versuchte er zunächst alleine, später mit Hilfe des Eigentümers, die Flammen zu löschen. Dabei zog sich der 37-Jährige leichte Verletzungen an der Hand zu. Erst die Biebelrieder Feuerwehr konnte den Brand löschen, die Kripo Würzburg übernahm die Ermittlungen zur Schadenshöhe und Brandursache.