Brazzo Henneberger als „grauer Wolf“ für das Farmteam der s.Oliver Baskets

Christoph Henneberger verstärkt die TG Würzburg Baskets Akademie!

Die Überraschung hatten sich die Verantwortlichen der s.Oliver Baskets bis eine Woche vor Saisonstart in der ProB aufgehoben: Im Rahmen des „Bosch Rexroth Cup“ in der s.Oliver Arena wurde ein Liebling der Würzburger Fans als Neuzugang für das Würzburger Farmteam präsentiert: Der inzwischen 31-jährige Christoph „Brazzo“ Henneberger kehrt nach einem Jahr Pause zurück zur TG Würzburg Baskets Akademie.

Henneberger ging von der Regionalliga 2007 bis zur Bundesliga- und EuroCup-Saison 2012/2013 für die s.Oliver Baskets auf Korbjagd. Im Jahr darauf schaffte er mit der TGW als Meister den Aufstieg von der Regionalliga Südost in die ProB. Nach einem Jahr Auszeit, um sein Lehramts-Studium abzuschließen, kehrt das Baskets-Urgestein jetzt als „grauer Wolf“ zur TGW zurück und komplettiert den ProB-Kader. „Ich bin inzwischen im Referendariat und habe wieder mehr Zeit. Mal sehen, was wir mit unserer jungen Mannschaft alles erreichen können“, sagte Henneberger bei seiner Vorstellung am Samstag auf dem Parkett der s.Oliver Arena.

„Er ist ein Spieler, der uns als guter Werfer von außen mehr Möglichkeiten im Angriff gibt und außerdem ein guter Verteidiger. Er soll seine Erfahrungen an unsere jungen Spieler weitergeben. Er ist sehr spät in die Vorbereitung eingestiegen. Ich hoffe, dass er schnell wieder seinen Rhythmus findet und uns bald helfen kann“, sagt TGW-Trainer Peter Günschel.