Brand in Rimparer Schwestern – Haus – mindestens 3 Personen verletzt

Rimpar/Landkreis Würzburg. Bei einem Kellerbrand in einem Schwesternwohnheim in Rimpar wurden am Montag Nachmittag gegen 14:15 Uhr drei Personen verletzt.

Nach ersten Informationen wurde die Leitstelle über dichte Rauchentwicklung in dem Nonnen-Konvent in der Herrngasse informiert. Da die genaue Lage zum Zeitpunkt der Alarmierung unklar war, wurde ein großes Aufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst zum Brandort geschickt. Dort stellte sich heraus, dass im Keller des Wohnheims aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen war. Drei Personen mussten wegen einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt werden.

Die Ortsdurchfahrt von Rimpar war während der Löscharbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Kripo Würzburg hat die Sachbearbeitung zur Ermittlung der Brandursache übernommen