Brand in Grombühl: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Am späten Mittwochabend geriet ein Gartenhaus in Grombühl in Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr am Oberen Schalksbergweg stand die Hütte bereits lichterloh in Flammen. Auch der umliegende Bewuchs entzündete sich und brannte nieder. Eine vollständige Zerstörung des Häuschens konnte von den Beamten nicht mehr verhindert werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Inzwischen hat die Kriminalpolizei Würzburg die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Derzeit gehen die Beamten von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Potenzielle Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei zu melden.