Bernd Rützel besucht Helferkreis und Asylbewerber in Mittelsinn

Mittelsinn, Lkr. Main-Spessart. Bundestagsabgeordneter Bernd Rützel hat sich über die Situation der 34 Asylbewerber in Mittelsinn, die derzeit im ehemaligen Gasthaus Krone untergebracht sind, informiert. Er lobte die guten Ansätze zur Integration und sprach mit den Asylbewerbern, die sich in einem Jahr Aufenthalt schon respektable Deutschkenntnisse angeeignet haben.

Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer und einer breiten Akzeptanz in der Bevölkerung gibt es keine großen Probleme. Die 19 Erwachsenen verpflegen sich und die 15 Kinder selbst. Fünf der Kinder gehen in den Kindergarten und drei in die Schule nach Burgsinn, dazu leben noch vier Kleinkinder und drei Babys im Haus. Die Helfer in Mittelsinn sehen die Schwierigkeiten eher in der Bürokratie bei den Anerkennungsverfahren und bei den medizinischen Behandlungen.

Abschließend rief Rützel alle Familienmitglieder dazu auf, weiterhin engagiert die Deutsche Sprache zu lernen. Das sei das Fundament für eine erfolgreiche Integration, von der letztlich alle profitieren können.