BBL: s.Oliver Würzburg verliert zuhause gegen Tübingen

In der Basketball-Bundesliga hat s.Oliver Würzburg den so heiß ersehnten ersten Sieg unter Trainer Dirk Bauermann erneut verpasst: gegen Tabellennachbar Tübingen müssen sich die Baskets mit 77:87 geschlagen geben.

Nach einem schlechten ersten Viertel liegt Würzburg mit 21:28 zurück, kämpft sich aber wieder ins Spiel. Nach dem dritten Viertel führt Würzburg mit 58:56, zeigt aber in den letzten zehn Minuten eine schwache Vorstellung (19:31) und verliert auch das vierte Spiel unter dem neuen Coach.

Trainer Dirk Bauermann entschuldigt sich via Hallenmikrofon bei den Fans für die maue Vorstellung seiner Mannschaft und kündigt im TV touring-Interview Konsequenzen an: „Es wird definitiv eine harte Woche für die Jungs werden.“