BBL-Allstars: Würzburgs Maurice Stuckey mit Maxi Kleber im Team National dabei

ALLSTAR Game 2017 in Bonn: Julius Jenkins und Danilo Barthel die Routiniers unter den „Nominees“

Stuckey beim Tam National dabei

Thorsten Leibenath beruft zudem Niels Giffey, Maurice Stuckey, Steve Wachalski, Isaiah Philmore, Johannes Thiemann und Patrick Heckmann / Raoul Korner nominiert neben Jenkins noch Ryan Thompson, Elmedin Kikanovic, Marcos Knight, Trey Lewis, Cameron Wells und Jack Cooley

Thorsten Leibenath (ratiopharm ulm) und Raoul Korner (medi bayreuth) haben ihre Kader für das ALLSTAR Game der easyCredit Basketball Bundesliga (easyCredit BBL) zusammengestellt. Leibenath, der das Team „National“ betreut, hat folgende sieben Akteure für ALLSTAR-tauglich befunden: Niels Giffey (ALBA BERLIN), Maurice Stuckey (s.Oliver Würzburg), Steve Wachalski (medi bayreuth), Danilo Barthel (FC Bayern München), Isaiah Philmore (WALTER Tigers Tübingen), Johannes Thiemann (MHP RIESEN Ludwigsburg) und Patrick Heckmann (Brose Bamberg). Dabei ist Münchens Power Forward Danilo Barthel mir vier Teilnahmen der erfahrenste „Nominee“. Wachalski, Philmore und Thiemann feiern dagegen ihr Debüt.

Die Leibenath-Starting-Five, gekürt von den Fans, bilden Per Günther (ratiopharm ulm) Daniel Theis (Brose Bamberg, Maxi Kleber (FC Bayern München), Tim Ohlbrecht (ratiopharm ulm) und Maodo Lo (Brose Bamberg).

Team International

Raoul Korner, der für die „Internationals“ verantwortlich zeichnet, entschied sich für folgende sieben Akteure: Ryan Thompson (Telekom Baskets Bonn), Elmedin Kikanovic (ALBA BERLIN), Marcos Knight (Science City Jena), Julius Jenkins (Science City Jena), Trey Lewis (medi bayreuth), Cameron Wells (GIESSEN 46ers) und Jack Cooley (MHP RIESEN Ludwigsburg). Für Julius Jenkins ist es am 14. Januar 2017 im Bonner Telekom Dome sein sechster ALLSTAR-Einsatz; seine von Korner nominierten ALLSTAR-Kollegen sind hingegen allesamt Novizen.

Starten werden die „Internationals“ mit Darius Miller (Brose Bamberg), Raymar Morgan (ratiopharm ulm), Chris Babb (ratiopharm ulm), Nicolo Melli (Brose Bamberg) und Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg).

Alles zum ALLSTAR Day, dem Programm, den Eintrittspreisen und der Historie findet sich unter www.allstarday.de. Tickets für die Veranstaltung kosten zwischen 15,00 Euro und 55,00 Euro. Das VIP-Ticket ist für 150,00 Euro erhältlich.