Bayerische Hallenmeisterschaft U-15: Würzburger FV wird Zehnter

Die Talente des Zweitligisten TSV 1860 München sind neuer Bayerischer Hallenmeister der U15-Junioren, der Würzburger FV landet auf Platz 10.

Im oberfränkischen Kronach gewann der Junioren-Bayernligist das Finale vor 531 Zuschauern gegen den Nachwuchs der SpVgg Greuther Fürth 3:0. Johann Saalfrank brachte die Münchner auf die Siegerstraße, Kevin Takacs und Anian Brönauer machten den Triumph dann perfekt und damit auch die Finalniederlage aus dem Vorjahr vergessen. Für die Münchner ist es der dritte bayerische U15-Hallentitel nach 2012 und 2013. Dritter wurde der FC Ingolstadt 04 durch einen 3:1-Sieg gegen die JFG Obere Vils, das Überraschungsteam des Turniers.

„Wir haben im Finale eine super Teamleistung gezeigt und konnten uns im Laufe des Turniers steigern. Ein großes Lob an meine Jungs, aber auch die Fürther haben verdient im Endspiel gestanden“, freute sich Löwen-Trainer Jonas Schittenhelm über den Erfolg seiner Schützlinge.

Bereits in der Gruppenphase trafen die späteren Finalisten aufeinander und trennten sich 1:1 unentschieden. Als Gruppenerster zog Fürth, als Gruppenzweiter der TSV 1860 München ins Halbfinale ein. Dort fertigten die Münchner zunächst den Junioren-Regionalligisten FC Ingolstadt 04 mit 5:0 ab. Fürth ließ dann ebenfalls ein 5:0 gegen den Bezirksoberligisten JFG Obere Vils folgen. Für Titelverteidiger und Regionalligist FC Augsburg war bereits nach der Vorrunde Schluss. Ebenso für den dritten Junioren-Regionalligisten im 12er-Teilnehmerfeld, den SSV Jahn Regensburg.

„Das war ein äußerst spielstarkes Turnier. Wir haben ein hochklassiges Endspiel und über das ganze Turnier hinweg tolle Spielzüge gesehen. Dazu die fantastische Atmosphäre, zu der besonders die Fans aus Dingolfing und von der JFG Obere Vils beigetragen haben. So eine Hallenmeisterschaft ist Werbung für den Jugendfußball und Futsal“, war Verbands-Jugendleiter Karl-Heinz Wilhelm nach dem Turnier begeistert.

Endstand Bayerische Hallenmeisterschaft der U15-Junioren 2017:

1. TSV 1860 München
2. SpVgg Greuther Fürth
3. FC Ingolstadt 04
4. JFG Obere Vils
5. 1. FC Nürnberg
6. TSV München-Milbertshofen
7. SSV Jahn Regensburg
8. FC Augsburg
9. FC Coburg
10. Würzburger FV
11. TSV Ottobeuren
12. FC Dingolfing