Basketball-Nachwuchs: erfolgreiches Tryout für die JBBL-Mannschaft

Qualifikationsturnier für die JBBL-Saison 2014/2015 am 21./22. Juni im Würzburger Deutschhaus-Gymnasium

Nach der Saison ist vor der Qualifikation: Mit einem neuen Headcoach bereitet sich die U16 der s.Oliver Baskets Akademie ab sofort auf die Qualifikation für die Saison 2014/2015 der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) vor, die am Wochenende 21./22. Juni im Würzburger Deutschaus-Gymnasium stattfindet. Der bisherige Co-Trainer Richard „Richie“ Latzel steht ab sofort als sportlich Verantwortlicher an der Seitenlinie.

Nach zwei Tryout-Terminen für Spieler der Jahrgänge 1999 und 2000 in der vergangenen Woche ist Latzel zufrieden: „Wir bedanken uns bei allen Spielern, die waren und die Herausforderung angenommen haben. Das Niveau war sehr gut, wir haben talentierte junge Spieler gesehen. Jetzt geht die Arbeit los, wir werden jetzt als erstes unseren JBBL-Kader mit den Spielern aus der letzten Saison und einigen Neuen formen.“

Insgesamt haben sich bei beiden Tryout-Terminen 25 neue Spieler vorgestellt und zusammen mit den bisherigen JBBL-Akteuren der s.Oliver Baskets Akademie vier Stunden im Trainingszentrum auf dem ehemaligen Bürgerbräu-Gelände gearbeitet. „Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden. Unser Dank geht auch an die Vereine aus der Region, die ihre Spieler zu uns geschickt haben“, so Latzel.

In der abgelaufenen JBBL-Spielzeit kam die neu zusammengestellte und junge Würzburger Mannschaft erst spät in Tritt und hatte in der Abstiegsrunde zudem einige Ausfälle zu verkraften. Deshalb muss sich das Würzburger Nachwuchsprogramm sportlich neu für die Jugend Basketball Bundesliga qualifizieren.

In den beiden Qualifikationsrunden im Juni streiten sich insgesamt 17 Vereine (neun sportliche Absteiger und acht Neu-Bewerber) um acht freie Startplätze in der JBBL 2014/2015. Die s.Oliver Baskets Akademie ist Gastgeber für das größte der vier Qualifikationsturniere mit insgesamt fünf Mannschaften am Wochenende 21./22. Juni im Würzburger Deutschhaus-Gymnasium. Die beiden Erstplatzierten des Turniers sind für die neue Saison qualifiziert.