Basketball-Bundesliga: Barton bleibt bis Ende Januar in Würzburg

Basketball-Bundesliga – s.Oliver Würzburg:

Charles Barton bleibt bis Ende Januar 2017

Die erste Personalentscheidung des neuen Cheftrainers Dirk Bauermann
ist gefallen: s.Oliver Würzburg hat den ursprünglich bis Ende Dezember
befristete Vertrag mit Spielmacher Charles Barton um einen Monat bis
Ende Januar verlängert. „Das ist angesichts unserer angespannten
personellen Situation im Backcourt eine notwendige Entscheidung. Charles
kennt das Team und die Systeme“, so Bauermann. Gleichzeitig läuft die
Suche nach einer Verstärkung für die Aufbau-Positionen weiter auf
Hochtouren.

Der 25-jährige Point Guard aus Schweden wechselte im September als
Backup für Spielmacher Jake Odum zu s.Oliver Würzburg. In bisher 16
Spielen in der easyCredit BBL kam er im Schnitt gut elf Minuten zum
Einsatz, erzielte 2,5 Punkte und verteilte 1,3 Korbvorlagen pro Partie.
Im letzten Spiel der Rückrunde bei den Eisbären Bremerhaven lieferte er
mit zehn Punkten und drei Assists in knapp 19 Minuten seine beste
Saisonleistung ab.

Quelle: s.Oliver Würzburg