B8: 40-Tonner kippt in Abfahrt um

 

Am Dienstagvormittag kippte ein Sattelzug, der offenbar zu schnell fuhr, in einer Rechtskurve quer auf die Gegenfahrbahn. Der 36-jährige Fahrer hatte gegen 10:40 die Abfahrt von der B8 in Richtung Kitzinger Straße genommen als er die Kontrolle verlor. Er wurde nur leicht verletzt. Der LKW hatte rund 25 Tonnen Müll und Unrat geladen, die zum Müllheizkraftwerk gebracht werden sollten. Die Kitzinger Straße und die Auffahrt B8 blieben noch bis 17:00 Uhr aufgrund der Räumungsarbeiten gesperrt. Unter anderem mussten mehrere hundert Liter Diesel gebunden werden. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.