Achtung! Enkeltrickbetrüger am Telefon!

Seit Donnerstagvormittag sind in der Region Untermain sog. Enkeltrickbetrüger aktiv. Gegen zehn Uhr hatte das Telefon bei einer Seniorin in Hörstein, Landkreis Aschaffenburg, geklingelt. Mit der Frage „rate mal, wer ich bin“ stieg der Anrufer in das Gespräch ein und forderte später 10.000 Euro für eine Wohnung. Die Frau durchschaute die Masche und legte auf. Aus Alzenau, Miltenberg und Schöllkrippen sind weitere Betrugsfälle bei der Polizei registriert. Nach aktuellem Sachstand ist es in keinem Fall zu einer Geldübergabe gekommen. Durch Vorspielen eines Verwandtschaftsverhältnisses versuchen die Unbekannten an Geld zu kommen. Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor solchen Anrufern und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit. Wem eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt, soll die Polizei unter der Notrufnummer 110 informieren.