4 kg Amphetamin: Drogendealer und Abnehmer festgenommen

Durch erfolgreiche Zusammenarbeit ist es der Staatsanwaltschaft Würzburg und dem Landeskriminalamt Bayern gelungen einen Drogendeal im großen Stl zu verhindern. Bereits am 23.10.16 hatten Beamte der Polizeiinspektion Würzburg einen 31-jährigen Mann während einer Personenkontrolle am Würzburger Hauptbahnhof  festgenommen. Der Mann, der mit einem Zug aus den Niederlanden kam, versuchte zu flüchten. Dies gelang ihm allerdings nicht. Bei ihm wurden 4 kg Amphetamin, 300 g Heroin und 50 g Kokain sichergestellt. Später stellte sich zudem heraus, dass der Mann bereits von der Polizei gesucht wurde, weil er zuvor aus einem deutschen Bezirkskrankenhaus verschwand. Die anschließenden Ermittlungen übernahmen die Staatsanwaltschaft Würzburg und das Bayerische Landeskriminalamt. Das Ergebnis der Ermittlungen: Der Abnehmer der Drogen soll ein 29-jähriger Mann aus Günzburg sein. Er wurde am 18.12.16 am Stuttgarter Flughafen bei der Rückkehr aus dem Urlaub verhaftet. Beide sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern noch an.