2. Platz bei den bayrischen Jugendmeisterschaften 2017 im Eiskunstlauf

Im Eislaufzentrum in Oberstdorf fanden die bayrischen Jugendmeisterschaften im Eiskunstlauf statt. Mit dabei war die 8jährige Aliyah Ackermann aus Rimpar. Mit einer fehlerfreien Kür und persönlicher Bestleistung konnte sie sich gegen die Konkurrenz aus den Eislaufhochburgen München, Regensburg und Oberstorf behaupten. In der Kategorie „Sternschnuppen Mädchen“ errang sie damit einen sensationellen 2. Platz und darf sich nun „bayrische Vizemeisterin 2017“ in der Kategorie U9 der jüngsten Läuferinnen nennen.

Aliyah begann das Eiskunstlaufen 2015 im Verein beim ERV Schweinfurt. Mittlerweile startet sie für den WSV Aschaffenburg, da in Unterfranken nur in diesem Verein die Rahmenbedingungen gegeben sind, um diese elegante Sportart auf allerhöchstem Niveau als Leistungssport zu betreiben. Neben läuferischen Talent sind vor allem Disziplin und Ehrgeiz gefragt, denn bis eine Kür mit all seinen Komponenten präsentiert werden kann sind neben vielen Trainingsstunden auch unzählige blaue Flecken zu verkraften. Ebenso müssen die kleinen Eisprinzessinnen auch Ballett und Athletik trainieren.

Am 4.3.17 geht es für die kleinen Sportler schon wieder weiter mit den Unterfränkischen Meisterschaften im Icedome Schweinfurt von 8.00 – 18.00 Uhr. Der Eintritt ist für alle Interessierten frei.