2. Handball-Liga: Rimpar erkämpft Heimsieg gegen Aue

2. Handball-Bundesliga:

DJK Rimpar Wölfe – EHV Aue    28:26 (15:11).

Das Wolfsrudel beendet den Doppelspieltag mit einem Sieg und einer Niederlage. Am Freitag von Ludwigshafen-Friesenheim knapp 25:26 geschlagen – vor heimischer Kulisse der 28:26 Erfog über Aue.

Rimpar merkte man die Belastung des Doppelspieltages deutlich an – nach 15 Minuten war bei vielen Spielern der Akku aufgebraucht. Mit Wille und Kampfgeist holte das Team von Trainer Matthias Obinger aber verdient den Heimsieg in der s.Oliver Arena. Durch diesen Erfolg klettern die Wölfe auf Platz 3 der 2. Handball-Bundesliga.

Beste Schützen: Rimpar Dominik Schmömig 6 Tore // Aue Sigtryggur Dadi Runarsson 7 Tore

Zuschauer: 1796