2. Handball-Bundesliga: Rimpars 6. Heimsieg in Folge

Die Rimparer Wölfe schlagen zuhause vor 2337 Zuschauern in der s.Oliver Arena den  EHV Aue 26:23. Nach dem 27:19 Auswärtserfolg am Freitag in Neuhausen – ein perfekter Doppelspieltag.

Die Partie gegen Aue bis zur Halbzeit ausgeglichen – mit einem 12:12 Zwischenstand wurden die Seiten gewechselt. In Durchgang 2 zündete das Wolfsrudel den Turbo  und konnte bis auf 23:17 davonziehen. Danach ließen die Kräfte nach – der Vorsprung schmolz – trotzdem reichte es zum 26:23 Heimsieg – den 6. in Folge.

Beste Schützen:

DJK Rimpar Wölfe – Sebastian Kraus – 7 Tore       EHV Aue – Sigtryggus Runarsson – 9 Tore