2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe verlieren Spitzenspiel in Bietigheim

In der 2. Handball-Bundesliga verlieren die Rimparer Wölfe bei der SG Bietigheim mit 25:30. Bis letzte Woche war der Bundesliga-Absteiger Spitzenreiter – auch gegen die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger untermauert die SG eindrucksvoll Ihre Ambitionen. Zur Pause steht es 13:11 für die Hausherren, die vor allem in der Anfangs-Viertelstunde große Probleme mit den Wölfen haben. Beste Werfer auf DJK-Seite sind einmal mehr Patrick Schmidt mit 7 Toren (4/4 Siebenmeter) und Steffen Kaufmann (6).