2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe gewinnen letztes Heimspiel des Jahres

Im letzten Heimspiel des Jahres feiert die DJK Rimpar in der 2. Handball-Bundesliga einen verdienten 30:27-Erfolg gegen TuS Ferndorf.
In einer hart umkämpften Partie führen die Wölfe bereits mehrmals mit 5 Toren Vorsprung, müssen die nie aufgebenden Gäste aber immer wieder bis auf 2 Treffer rankommen lassen.
Am Ende gelingt der nächste Heimsieg, durch den die Wölfe wieder auf Rang 4 klettern.
Beste Rimparer Werfer sind Patrick Schmidt mit 9 (3 Siebenmeter) und Steffen Kaufmann mit 6 Toren.