2. Handball-Bundesliga: Rimpar verliert Heimpremiere

Die DJK Rimpar Wölfe müssen sich in der s.Oliver Arena geschlagen geben – verlieren gegen den TV Emsdetten 28:33.

Bis zum 8:8 war es vor 1460 Zuschauern eine Begegnung auf Augenhöhe. Das schlechte Abwehrverhalten der Hausherren brachte Emsdetten danach den nötigen Raum – 12:15 der Halbzeitstand. In Durchgang 2 blieb Rimpars Schwäche bestehen – die Gäste holten die Partie 28:33.

Beste Werfer: DJK Rimpar Wölfe – Steffen Kaufmann – 6 Tore

TV Emsdetten – Odur Gretarsson – 10 Tore