2. Handball-Bundesliga: Rimpar kassiert unnötig zweite Heimniederlage

2. Handball-Bundesliga:

DJK Rimpar Wölfe – TUSEM Essen 22:25 (15:10).

Rimpar vergibt gegen Essen den möglichen Heimsieg. Das Wolfsrudel führte zwischenzeitlich in Halbzeit deutlich 14:7. Essen gelingt es vor dem Seitenwechsel noch auf 15:10 zu verkürzen. Nach Wiederanpfiff agierten die Gäste konzentrierter – auf Seiten der Hausherren lief dagegen nicht mehr viel zusammen. Das Wolfsrudel ängstlich – ganze 7 Tore erzielt Rimpar in Durchgang 2 – TUSEM 15.

Für die DJK Rimpar die zweite Heimniederlage in dieser Saison.

Beste Werfer: DJK Rimpar Patrick Schmidt 6 Tore // TUSEM Essen Noah Beyer 4 Tore

Nächste Spiel: TV Neuhausen – DJK Rimpar – Samstag -11. März – 20.00 Uhr.