2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe gewinnen knapp in Aue

Die Rimparer Wölfe starten mit einem knappen Auswärtssieg in die neue Saison in der 2. Handball-Bundesliga: in Aue gewinnt die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger mit 20:19, bereits zur Pause führten die Gäste mit 12:9. Bester Wölfe-Werfer ist Patrick Schmidt mit 4 Treffern.

Bereits am Dienstag um 19:30 Uhr geht es zuhause gegen die bisher zweimal siegreiche TSG Ludwigshafen-Friesenheim.