2. Fußball-Bundesliga: Würzburger Kickers holen Punkt gegen 1. FC Kaiserslautern

Über 12.000 Fans sorgen für Gänsehaut-Stimmung in der Flyeralarm-Arena – aber in der 20. Minute jubeln erstmal die Gäste: Marcel Gaus bringt den ersten FC Kaiserslautern in Führung, wenig später rettet Kickers-Keeper Robert Wulnikowski gegen Osawe und hält das Team von Trainer Bernd Hollerbach im Spiel. Der wechselt früh, bringt schon in der 33. Minute Patrick Weihrauch – und der holt den Elfmeter raus, 45. Minute: Richard Weil verwandelt sicher zum 1:1. Im zweiten Durchgang eine ausgeglichene Partie, es bleibt beim gerechten 1:1-Unentschieden – der erste Punkt in Liga zwei für den Aufsteiger.