17-jähriger Rollerfahrer schwer Verletzt

Am Mittwochmorgen, den 25.05.2017 kam es im Landkreis Kitzingen zu einem schweren Verkehrsunfall. Beteiligt waren dabei ein 17-jähriger Rollerfahrer und ein 31-jähriger Fahrer eines Transporters. Gegen 7:20 Uhr war der Jugendliche von Atzhausen in Richtung Düllstadt unterwegs. Der entgegenkommende Transporterfahrer bog nach links in einen Feldweg ab, daraufhin erschrak der Rollerfahrer offenbar, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte unter den Fiat Ducato Transporter. Dabei zog sich der 17-Jährige schwerste Verletzungen zu und wurde anschließend in ein Krankenhaus geflogen. Der 31-jährige Transporterfahrer kam mit dem Schrecken davon. Nach dem Unfall wurde die Atzhäuser Straße komplett gesperrt, damit Sachverständige gemeinsam mit der Polizei Kitzingen den Unfallhergang prüfen können.