13-jährige wird von Betonbrocken auf ICE Gleis leicht verletzt

Glück im Unglück hatte ein 13jähriges Mädchen in Lohr am Main. An Christi Himmelfahrt ist ein ICE in Lohr am Main über einen Betonbrocken gefahren. Der war offenbar absichtlich auf die Schienen gelegt worden. Ein Splitter des Betons hat das Mädchen erfasst. Es wurde von einem Stück am Brustkorb getroffen und fiel dadurch vom Fahrrad. Glücklicherweise war hat das Kind nur eine Prellung und Schürfwunden erlitten. Jetzt ermittelt die die Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und nimmt Hinweise (unter 0931/ 322 590) entgegen.