ETSV Würzburg: Trainer Christian Breunig hört nach der Saison auf

Nach über vier Jahren zweite Bundesliga wird Christian Breunig, Trainer des Frauenteams ETSV Würzburg, seine Tätigkeit als Chefcoach nach Rundenschluss beenden. Der 37-jährige A-Lizenz-Inhaber hat dies seinem Team und den Verantwortlichen bereits mitgeteilt.

Breunig hatte nach seiner Tätigkeit als Spielertrainer und Coach beim Würzburger FV 2012 erst die B-Juniorinnen des ETSV Würzburg in die 1. Bundesliga geführt, im gleichen Jahr mit der abstiegsbedrohten ersten Mannschaft überraschend in den letzten drei Spielen den Klassenerhalt gesichert und in den Folgejahren die zweite Liga erhalten.

„Ich möchte nicht immer gegen den Abstieg spielen“, begründet der ehemalige Bayernligaspieler seinen Ausstieg zum Saisonende. Den Klassenerhalt will er zuvor aber unbedingt noch schaffen, wenngleich die Voraussetzungen in diesem Jahr noch schwerer geworden sind. „Wir sind schon oft genug aufgegeben worden und haben es allen gezeigt. Warum soll uns das nicht wieder gelingen?“

Im Trainergeschäft will Breunig bleiben.: „Aber es muss schon ein ehrgeiziges Team sein, – egal ob Männermannschaft oder Frauenteam – denn mein Ehrgeiz ist nach wie vor ungebrochen…“